Öffne Sie bitte das Gehäuse an der kleinen Vertiefung an der Seite.

Entnehmen sie jetzt, ohne Gewaltaufwand, den RuuviTag aus dem Gehäuse.

Drücken sie ganz leicht die Batterie ein Stück zurück und entnehmen den durchsichtigen Batterieschutz und drücken die Batterie wieder vorsichtig nach oben, so dass sie wieder Kontakt mit dem Batteriehalter (Stromzuführung) hat.

Nun sollte jede Sekunde eine kleine rote Lampe blinken.
Legen sie den Batterieschutz als erstes wieder ins Gehäuse und danach den RuuviTag, so können sie ihn später bei Bedarf wieder verwenden.

Achten sie beim Schließen des Frontdeckels darauf, dass die kleine Runde Öffnung über den Sensor liegt (das ist der kleine viereckige, rechts neben dem Batteriehalter)

Jetzt ist der Sensor einsatzbereit und kann in Innenräumen mit oder auch ohne Gehäuse genutzt werde. Im Außenbereich sollte der Sensor grundsätzlich nur im Gehäuse genutzt werden!



Anmerkung:

Achten sie beim Schließen des Frontdeckels darauf, dass die kleine Runde Öffnung über den Sensor liegt (das ist der kleine viereckige, rechts neben dem Batteriehalter)

ACHTUNG: Sollten die Sensoren z.B. im frischen Beton oder Estrich eingelassen werden, muss die kleine Runde Öffnung über das ruuvi Logo sein!

Sollte die rote Lampe nicht leuchten und stattdessen eine grüne, dann drücken sie einmal ganz kurz auf die kleine Taste mit dem Buchstaben B = die zweite von links. Siehe das Bild mit den grünen Pfeilen!

Laden Sie Grundsätzlich immer das neuste Update, Room Guard 2000 PRO